Kreditkartenvergleich

Kreditkartenvergleich online berechnen! Als Besonderheit können Sie hier Ihre Kreditkarte auch online abschließen.

Viele Möglichkeiten gibt es, ohne Bargeld einzukaufen. Eine besteht hier in der Kreditkarte – diese ist schon vor 123 Jahren in einem Roman erfunden worden, als der Science-Fiction-Autor Edward Bellamy seinerzeit „Looking Backward“ schrieb. Tatsächlich nun ist die Kreditkarte 52 Jahre alt – zu diesem Zeitpunkt (1958) wurde sie von der „Bank of America“ zum ersten Mal auf dem Weltmarkt präsentiert. Vier große Firmen existieren gegenwärtig, die auf dem Markt Kreditkarten herstellen lassen und an Lizenznehmer verteilen – genau dies ist eine interessante Feststellung, die sich durch einen Kreditkartenvergleich herausstellt.

An den Endkunden können dann unterschiedliche Bedingungen lauten, unter welchen für jeden dann Kreditkarten ausgegeben werden. Mal sind es Autovermietungen, die ihre Kundenkarten als Kreditkarten ausgeben, mal Hotelketten oder Kreditkarten inklusive Versicherungen – und in häufigen Fällen sind es Banken, die es zur Bedingung machen, dass die Antragsteller bereits über ein Girokonto bei ihnen verfügen.

Ohne Kredit bargeldlos zahlen
Mit einer Kreditkarte muss nun nicht unbedingt mehr ein Kreditrahmen verbunden sein. Dies hat sich nämlich durchaus als negativ für Kunden ergeben, die sich dann über ihre Verhältnisse zu verschulden pflegten. Folglich ist nun die Kreditkarte weiter entwickelt worden; nicht mehr auf einen Kredit, sondern auf das eigene Guthaben, welches vorher auf ein spezielles Kreditkartenkonto eingezahlt wurde, wird mit der Prepaid Kreditkarte zurückgegriffen. Es ergibt sich aufgrund der vielen Anbieter eines solchen Produkts (manche sind auch nur Einweg-Kreditkarten, die bereits mit einer Summe aufgeladen sind, aber dann nicht nachgeladen werden können), dass man diese vor Erwerb diese Kreditkarten im Vergleich gegenüberstellt, wie sie auf dem Markt vorhanden sind. Doch in Deutschland hat die Prepaid Kreditkarte noch einen weiteren, nicht wenig gewichtigen Vorteil: Es handelt sich hierbei stets um eine Kreditkarte ohne Schufa. D. h., gegensätzlich zu den mit einem Darlehen verbundenen Kreditkarten werden die Daten über eine Prepaid Kreditkarte nicht an Dritte, insbesondere nicht an rufschädigende Wirtschaftsauskunfteien weitergegeben.

Über die kostenlose Kreditkarte

Bei einem Kreditkartenvergleich zeigt es sich, dass viele Banken für eine kostenlose Kreditkarte werben. Prinzipiell ist dies eine gute Idee, im Gegensatz zu anderen Produkten an dieser Stelle auf Jahres- oder Monatsgebühren verzichten zu können. Doch eine kostenlose Kreditkarte kann erst dann als solche bezeichnet werden, wenn keine Transaktions- oder Bargeldabhebungsgebühren anfallen. Gute Informationsquellen für eine gewissenhafte Käuferentscheidung sollten konsultiert werden. Hier kann jeder Kunde weiterführende Informationen erhalten, die auch hilfreich sind.

Kommentare sind geschlossen.