Insassenversicherung

Insassenversicherung für das Auto

Beim Abschluss einer privaten Insassenversicherung sollte man die Tarife möglichst genau vergleichen. Eine private Unfallversicherung begleitet den Versicherungsnehmer ein Leben lang.

Vielleicht haben Sie sich auch schon einmal Gedanken darüber gemacht, was im Falle eines Unfalls alles auf Sie zukommt. Was passiert, wenn meine Mitfahrer Schaden erleiden. Verschuldet oder unverschuldet; wer kommt für die Schäden auf?

Hier kommt das Thema Insassenversicherung zum Tragen

Sind Sie abgedeckt, durch Ihre bereits abgeschlossenen Versicherungen? Was kist überhaupt eine solche Versicherung? Die Insassenversicherung ist eine Versicherung die explizit, wie der Name schon sagt, die Insassen in ihrem Fahrzeug versichert; eine Extraversicherung.

Allerdings sind die Mitfahrer bereits durch die allg. Unfallversicherung abgedeckt. Heisst, Sie schließen quasi eine Bonusversicherung ab.
Die KFZ-Haftpflichtversicherung zum Beispiel deckt ebenfalls Schäden – Personenschäden – ab, die Ihnen widerahren. Sollten Sie einen Unfall haben, bei dem Ihre Mitfahrer zu Schaden kommen, werden an diese Leistungen erbracht, abgedeckt durch die Haftplfichversicherung.

Allerdings decken diese Standardversicherungen nicht alle Arten von Unfällen ab. Sollten Sie einen Verkehrsunfall „verursachen“, der auf Wildwechsel bzw. Tiere zurückzuführen sind, greift lediglich die Insassenversicherung, sofern seitens von Ihnen eine abgeschlossen worden ist.
Genau so verhält es sich mit Fußgängern oder nicht motorisierten Verkehrsteilnehmern, sofern diese keine eigenständige Haftpflichversicherung abgeschlossen haben. Auch in diesem Falle würde lediglich die Insassenversicherung
in Kraft treten.

In allen anderen Fällen, sind sogenannte Personenschadensfälle, durch div. bereits gesetzlich vorgeschriebene Versicherungen abgedeckt.

Demnach ist eine Insassenversicherung nur dann sinnvoll, wenn Sie a) alle möglichen Szenarien abdecken und b) viele Personen in ihrem Fahrzeug transportieren möchten.
Nichts destotrotz bleibt es Ihnen selbst überlassen, ob Sie die Versicherung abschließen möchten oder nicht.
Die Synthese des Ganzen ist einfach: Entscheiden Sie selbst !

Kommentare sind geschlossen.