Brems-, Betriebs- und Bruchschäden

Die Absicherung von Brems-, Betriebs- und Bruchschäden ist besonders wichtig bei Anhängern mit einer Kippvorrichtung, da diese beim Be- und Entladen schnell einmal umkippen können. Schäden aus diesen Ursachen sind nicht in der normalen Vollkaskoversicherung enthalten.

Bei Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich auch telefonisch während unserer Bürozeiten (Mo – Fr.: 9:00 – 18:00) unter 03901/82953 oder per e-Mail zur Verfügung. In unserem Vergleichsrechner können Sie Ihre Anhänger Versicherungen online berechnen und so schnell günstige Aufliegerversicherungen finden. Unser Anhänger Versicherungsvergleich ist ein kostenloser Service in unserem Hause. Sie können Ihre Auflieger Versicherung jedes Jahr kostenlos und unverbindlich über unseren online Rechner vergleichen. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie ein Kfz-Versicherung online berechnen oder eine Anhänger-, Trailer-, Auflieger- oder Wohnwagen Versicherung vergleichen wollen.

Bei der Vermittlung unserer günstigen Anhängerversicherung achten wir immer darauf, das ein vernünftiges Preis und Leistungsverhältnis gewährleistet ist. Die billigste Anhängerversicherung ist meist nicht die Beste. Besonders wichtig ist dies, wenn Sie Ihre Anhänger schwer belasten. Sprich Ware oder Schüttgut transportieren. Schnell kann es zu den so genannten Brems-, Betriebs- und Bruchschäden kommen. Eine billige Anhängerversicherung deckt einen solchen Schaden meist nicht ab. Über spezielle Rahmenvereinbarungen können wir Ihnen hier Ihnen genau wie bei unserer Motorrad Versicherung helfen.

Betriebsschäden entstehen nicht durch Unfälle, sondern durch die spezielle Verwendung eines Fahrzeugs; zum Beispiel beim Baustelleneinsatz, aber auch durch Bedienungsfehler oder fahrtechnisches Fehlverhalten oder Versagen von Mess-, Regel- oder Sicherheitseinrichtungen.

Beispiel Implosionsschäden:
Durch einen Bedienungsfehler entsteht beim Beladen eines Tankbehälters ein Vakuum – dies führt zur Implosion.
Beispiel: Verbiegen des Kippstempels beim Einsatz von Fahrzeugen mit Kippvorrichtung

Bremsschäden entstehen durch den Bremsvorgang. Dadurch verrutscht die Ladung und / oder der Anhänger gerät ins Schleudern. Es entstehen Schäden am Führerhaus und an den Bordwänden, ohne dass es zu einem Unfall gekommen ist.

Beispiel Verwindungsschäden:
Durch Bremsen und Schleudern kippt der Anhänger um, der Lkw bleibt stehen. Dadurch verzieht sich der Rahmen, die Anhängerkupplung und die Anhängergabel sind beschädigt. Die Vollkaskoversicherung leistet für den Aufprallschaden des Anhängers, nicht aber für den zuvor eingetretenen Verwindungsschaden, hierfür leistet die Brems-, Betriebs- und Bruchschadenversicherung.

Beispiel Einknickschäden:
Durch zu starkes Bremsen stellt sich der Anhänger quer und stößt mit dem Fahrzeug zusammen. Beschädigt werden Zugfahrzeug, Anhänger und Zusatzgerät, dieses ist nur versichert über die Brems-, Betriebs- und Bruchschadenversicherung.

Bruchschäden entstehen durch Überbeanspruchung, Konstruktions- oder Materialfehler.

Beispiel:
Fahrzeugteile wie Achsen oder Radaufhängungen brechen außerhalb der Garantiezeit. Die Brems-, Betriebs- und Bruchschadenversicherung ist aber keine „Reparaturkosten-Versicherung“. Schäden, die durch gewöhnliche Fahrzeugabnutzung entstehen, werden nicht ersetzt. Mitversichert sind grundsätzlich die mit dem versicherten Fahrzeug fest verbundenen Teile, wie z.B. Tank-, Silo- oder Thermo-Aufbauten, Kippvorrichtungen, Ladebordwände usw.

Kommentare sind geschlossen.